Die Travel-Blogs waren der Ursprung meiner Selbständigkeit. Hier erzähle ich all die Abenteuer und Geschichten, die ich auf meinen Reisen erlebe. Was am Anfang eine Freizeitbeschäftigung war, hat sich mittlerweile zu einem echten Business entwickelt, da immer mehr Hotels und Ferienregionen auf mich zukommen, um ihr Angebot in Wort und Bild von mir übersetzen zu lassen. Dabei geht es weniger um die simple Beschreibung von Leistungen und Angeboten, sondern primär um das Vermitteln eines Gefühls. Das Gefühl, wenn man diesen Ort besucht und sich auf ihn einlässt. Die Begeisterung, die man spürt, wenn wenn man im Hotel eincheckt oder eine Landschaft zum ersten Mal in Augenschein nimmt. Denn nur ein Gefühl kann Lust auf Reisen und Entdecken machen. Doch Schluss mit epischen Sätzen, lest und seht selbst. Hier sind meine drei Lieblinge.

 

Turnagain Reiseblog

Turnagain ist mein Herzstück, welches ich vor 4 Jahren gestartet habe. Hier finden sich die besten Reiseerlebnisse aus der ganzen Welt. Alle Texte und Bilder sind von mir. Zu den Höhepunkten zählen sicherlich die Besteigung des Kilimandscharo oder meine Abenteuer in Ecuador und Peru. Neben dem Blog, gibt es auch den Instagram und Facebook Account. Zudem gebe ich in regelmäßigen Abständen einen Podcast.

Premium Escapes

Auf Premium Escapes portraitiere ich die besten Hotels der Welt. In den Kategorien Zimmer, Food, Wellness und Aktivitäten stelle ich spezielle Luxusunterkünfte meinen Lesern vor und lasse auch die Eigentümer bzw. Manager zu Wort kommen. Ganz persönlich und nah. Von daher ist Premium Escapes nicht einfach ein weiteres Portal, welches 5-Sterne-Hotels auflistet, sondern eine Seite für Reisende, die persönliche und besondere Erlebnisse sammeln und genießen möchten.

Design Escapes

Ähnlich wie Premium Escapes stellt auch Design Escapes außergewöhnliche Hotels und Airbnbs vor. Allerdings versteht sich der Blog als Galerie von architektonisch außergewöhnlichen Unterkünften. Hier steht das Design und eine gewisse Coolness im Vordergrund. Neudeutsch würde man wohl von Instagramable Places sprechen.

Auswahl meiner Partner