Books

Schon als Kind habe ich mich sehr für Bücher interessiert und auf meiner mechanischen Schreibmaschine Kurzgeschichten verfasst. Ein erster Roman mit dem Titel „Alle Tränen dieser Welt“ ist dann im Jahr 2007 eher im privaten Rahmen erschienen, hat mir aber doch das Thema Storytelling beigebracht. Als dann im Sommer 2019 der Springer Verlag an mich herangetreten ist, mit der Bitte doch ein Fachbuch zu schreiben, konnte ich nicht widerstehen. Da Social Media mein Spezialgebiet ist und ich als Reiseblogger viele Einblicke in die Marketingstrategien von Hotels und Ferienregionen habe, lag der Titel für mein Erstlingswerk auf der Hand: Social Media im Tourismusmarketing. Doch natürlich nagte der Traum eines eigenen Romans weiterhin an mir, so dass ich ihn mir im Januar 2022 erfüllen werde. Im Piper Verlag erscheint dann: Waschen. Föhnen. Morden.

Social Media im Tourismusmarketing

Mein Buch zeigt, anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie Hotels und Destinationen mithilfe von Social Media mehr Empfehlungen und Direktbuchungen erzielen können. Neben Praxistipps für Netzwerke wie Facebook, Instagram, Pinterest oder LinkedIn, werden dabei auch Themen wie Influencer-und Messenger-Marketing beleuchtet. Zudem beschäftige ich mich, in einem gesonderten Kapitel, mit den Auswirkungen der Corona-Krise. Dazu gibt es einen umfangreichen Ausblick auf die kommenden Trends im Tourismus- und Social-Media-Marketing.

Im Rahmen der Bucherscheinung gebe ich auch weiterhin Vorträge, Webinare und individuelle Workshops für Hotels, Destinationen, Veranstalter und Agenturen. Schreibt mir, bei Interesse, einfach eine Nachricht unter kontakt@andregebel.de

Waschen. Föhnen. Morden.

Ein geheimnisvoller Fremder bezieht das ehemalige Friseuranwesen der Dorfgemeinde Rebeck und überrascht mit einem grotesk erscheinenden Angebot. „Tötungsdelikte aller Art“ schreibt er eines Abends an die Vitrine seines Ladens und meint es knochenernst mit der Geschäftsidee. Während die Jugend das für eine lässig vorgetäuschte Sache hält und in ihm den Starfriseur vermutet, zeigen die Erwachsenen, nach anfänglicher Skepsis, Interesse an dem Angebot. Die ersten Mordaufträge scheinen zunächst zufällig platziert, doch sie folgen einem geheimen Plan, der Stück um Stück das Rätsel der Gemeinde Rebeck löst.

Ab sofort im Buchhandel erhältlich.